Welt : Leute

dpa

Seit den Dreharbeiten zum Film "Die Royal Tenenbaums" ist Schauspielerin Gwyneth Paltrow nach Angaben des Regisseurs Wes Anderson zu einer starken Raucherin geworden. "Sie musste für ihre Rolle nicht wirklich rauchen, aber Gwyneth meinte, sie wolle sowieso wieder damit anfangen. Seitdem pafft sie ununterbrochen", sagte Anderson der Hamburger Zeitschrift "TV Spielfilm". dpa

Nach jahrelangen Skandalen um ihre beruflichen Aktivitäten haben Prinz Edward (37), der jüngste Sohn von Königin Elizabeth II., und seine Frau Sophie Wessex (37) ihre Karrieren an den Nagel gehängt. Das seit 1999 verheiratete Paar teilte am Samstag mit, es wolle sich von nun an ganz in den Dienst der Königsfamilie stellen. Britische Sonntagszeitungen spekulierten, der nicht ganz freiwillige Abschied aus dem Berufsleben sei Edward und Sophie durch einen "goldenen Handschlag" erleichtert worden. Als offizielle Begründung gab Edward an, er und seine Frau wollten die Queen im Jahr ihres 50. Thronjubiläums "unterstützen." Er habe "immer gewusst, dass sich die Dinge eines Tages ändern müssten. Im Leben geht es um das Erreichen von Zielen, um das Überwinden von Rückschlägen und um die Freude am Erfolg." dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben