Welt : Leute

Bei der Vorstellung ihres ersten Spielfilms hat Britney Spears keinen Zweifel daran gelassen, dass sie nach der Musikbranche auch Hollywood erobern will. "Wonach ich suche, sind fantastische Regisseure mit fantastischen Drehbüchern", sagte die 20-Jährige in Köln. In dem Roadmovie "Not a Girl", das am 28. März in die deutschen Kinos kommt, spielt Spears einen Teenager, der von einer Gesangskarriere träumt und die erste Liebe erlebt. "Ich war an einem Punkt in meiner Karriere, an dem ich eine neue Herausforderung gesucht habe", sagte Spears. Abgesehen davon erzählte der US-Star von häuslichen Zukunftsträumen - sie wolle einen Mann und vier Kinder haben. Spears, die stets Gerüchte um ihre Intimsphäre nährt, aber keine Privatgeheimnisse offen legt, spielt in "Not a Girl" eine Liebesszene, in der sie ihre Jungfräulichkeit verliert. Dazu erklärte sie: "Es ist nur eine Rolle, und schließlich ist es nur ein Kuss, der lediglich andeutet, was danach passiert". Ein Ansturm der Fans vor dem Hotel des Stars blieb wie beim vergangenen Besuch der Sängerin in Köln im Januar aus, obwohl die Lokalpresse ihren Aufenthaltsort veröffentlicht hatte. Über ein neues Filmprojekt verriet sie nur, dass sie mit einem großartigen Regisseur arbeiten werde: "Noch habe ich die Rolle nicht." Immerhin deutete sie an, sie würde gerne einmal mit dem Regisseur Jon Avnet ("Grüne Tomaten") drehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar