Welt : Leute

Prinz Charles (53) ist nach dem Tod seiner Großmutter Queen Mum (101) von einem kleinen Mädchen wieder zum Lachen gebracht worden. Die kleine Emma Williams (7) trug bei dem Besuch des britischen Thronfolgers in ihrer Schule ein selbst geschriebenes Gebet vor. Nachdem sie zunächst Gott darum gebeten hatte, die königliche Familie und ganz besonders Charles zu behüten, sagte sie: "Und bitte hilf ihm, nicht von seinem Polo-Pferd zu fallen." Der Prinz bekam fast einen Lachanfall, berichtete die Zeitung "Sun". Charles stürzte bereits mehrfach beim Polo-Spiel vom Pferd.

0 Kommentare

Neuester Kommentar