Welt : Leute

David Beckham (26), der Kapitän der englischen Fußball-Nationalmannschaft, hat einen Autounfall unverletzt überstanden. Der Mittelfeldstar, der sich vor zwei Wochen durch ein Foulspiel des Argentiniers Pedro Duscher den linken Mittelfußknochen gebrochen hatte, stieß mit seiner Luxuskarosse auf einer Landstraße nördlich von London mit dem Privatwagen eines Polizisten zusammen. Wie die "Daily Mail" am Mittwoch berichtete, soll bei dem Unfall am vergangenen Donnerstag auch Beckhams drei Jahre alter Sohn Brooklyn auf dem Rücksitz gesessen haben. Beckhams 250 000 Euro teurer Mercedes wurde beschädigt. Die Reparatur kostet 16 000 Euro.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben