Welt : Leute

Der als notorischer Verkehrssünder bekannte belgische Prinz Laurent (38) hat wieder zugeschlagen. "Vollgas-Laurent" oder "Seine Königliche Schnellheit", wie er von den Medien genannt wird, verlängerte sein Sündenregister auf den Straßen Brüssel an einem Tag gleich um sieben Verkehrsverstöße. Das berichteten belgische Zeitungen am Freitag. So wollte der in seinem Sportwagen fahrende Prinz den Angaben zufolge ein vor einer Ampel stehendes Fahrzeug mit Lichthupe und Fanfarenklang zur verbotenen Weiterfahrt nötigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben