Welt : LEUTE

Heute aus Berlin

-

Ilham Hejdar Oglu Alijew , Präsident Aserbaidschans, nutzte seinen BerlinBesuch bei Bundeskanzler Gerhard Schröder , um sich einen neuen, 60 Millionen Euro teuren Regierungsjet zu kaufen. Der Airbus A319 Corporate Jet verfügt über nur 28 Plätze, Ledersessel, eine Schlafcouch und eine Dusche. Easyjet bringt im gleichen Modell 150 Passagiere unter. Damit der gute Kunde – Alijew hat gleich noch drei Flugzeuge für seine staatliche Airline bestellt – schon einmal sehen konnte, was ihn erwartet, ließ Airbus gestern extra ein vergleichbares Modell aus Paris einfliegen. Nach fünfminütiger Besichtigung bestieg der Präsident wieder seine gute alte Tupolew. Sein neuer Flieger kommt nächstes Jahr. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben