Welt : LEUTE

Heute aus Köln

-

Günther Jauch , Moderator, und seine prominenten Kandidaten haben am Donnerstagabend die Konkurrenz in den Schatten gestellt. 11,02 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 37,5 Prozent) verfolgten die drei Stunden lange Sondersendung in der Reihe „Wer wird Millionär?“. Die fünf prominenten Kandidaten erspielten eine Gesamtsumme von 1641000 Euro, die der RTLStiftung „Wir helfen Kindern“ zugute kommen soll. Bis Freitag kamen beim 24 Stunden langen RTL-Spendenmarathon, der am Donnerstag um 18 Uhr startete, insgesamt knapp 2,8 Millionen Euro zusammen. Sängerin Nina Hagen , Schleswig-Holsteins Ministerpräsidentin Heide Simonis , „Big Boss“ Reiner Calmund , Komiker Bernhard Hoëcker und Geiger André Rieu saßen auf Jauchs Ratestuhl. Hagen, Simonis und Hoëcker gewannen jeweils 500000 Euro, Calmund 125000 Euro und Rieu kam auf 16000 Euro.

Hoëcker rief bei seiner Eine-MillionEuro-Frage Joker Herbert Feuerstein an. Wo denn Kap Anamur liege, musste der beantworten. In der Türkei, auf der Krim, in Chile oder Somalia. Feuerstein tippte auf Chile. Hoëcker verzichtete aber auf die Beantwortung – eine gute Entscheidung, denn korrekt war die Türkei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben