Welt : LEUTE

Heute aus München und Como

-

Harald Schmidt , LateNight-Talker, hat seinen Bart abgenommen und seine Haare schneiden lassen. Das berichtet „Focus“. Das Magazin veröffentlicht ein Foto, auf dem Schmidt ähnlich aussieht wie auf dem untenstehenden. Die Haarlänge ist die gleiche, er ist sauber rasiert. Nur seine Wangen wirken vielleicht ein ganz kleines bisschen voller, was man bei seinem Bart nicht sah. Eine ForsaUmfrage hatte ergeben, dass die Hälfte der Befragten findet, dass er mit Bart schlechter aussehe. Das fanden vor allem Ältere. Die Umfrage bedeutet umgekehrt, dass die Hälfte, vor allem Jüngere, den Bart nicht schlechter fand. Bart und längere Haare sind seit einiger Zeit wieder angesagt, während sein jetziges Outfit eher altmodisch ist.

* * *

Michael Schumacher , Autofahrer, soll sich eine Villa am Comer See gekauft haben. Italienische Medien berichteten, der Rennfahrer sei der bisher ungenannt gebliebene Käufer der Villa Cassinella im Örtchen Lenno. Das Anwesen aus dem Jahr 1926, das über 37 Zimmer verfügt und von einem großen Park mit Zypressen umgeben ist, habe vor wenigen Tagen für 15 bis 20 Millionen Euro den Besitzer gewechselt. Der ehemalige Besitzer habe den Angestellten der Villa erzählt, dass Schumacher das Haus gekauft habe. Von Schumacher gab es keine Bestätigung. In den vergangenen Monaten hatte das Anwesen auch die Aufmerksamkeit von Stars wie Brad Pitt, Bruce Springsteen und Kevin Costner erregt. Es sei begehrt, weil es nur vom Wasser her erreichbar ist. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar