Welt : LEUTE

Heute aus Berlin und London

-

Joschka Fischer , ehemaliger Außenminister, will nach Informationen des „Stern“ als Professor in die USA gehen. Unter größter Geheimhaltung habe er Verhandlungen über eine Gastprofessur an einer amerikanischen Elite-Universität geführt, will das Magazin aus dem Umfeld des Grünen-Politikers erfahren haben. Seit längerem hätten ihm Anfragen aus Princeton in der Nähe von New York und Harvard im US-Bundesstaat Massachusetts vorgelegen. Der Sprecher der Grünen-Fraktion wollte die Information nicht kommentieren. Derzeit arbeitet Fischer, der weder ein Abitur noch ein Studium vorweisen kann, an einem Buch über seine siebenjährige Amtszeit als Außenminister und Vizekanzler. Seine Frau und deren Tochter wolle Fischer mitnehmen, hieß es.

* * *

Naomi Campbell , Model, die schon häufig wegen ihrer Wutausbrüche und körperlichen Übergriffe Schlagzeilen machte, weiß ihrer Wut positive Seiten abzugewinnen. „Ich habe viele Gefühle meiner Freunde geknackt“, sagte die Britin dem „Mirror“. „Aber das war nur gut für sie.“ dpa/ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben