Welt : LEUTE

Heute aus London und Berlin

-

Prinz Harry wird möglicherweise im Irak stationiert. Das Verteidigungsministerium erklärte am Mittwoch, der 21-jährige britische Prinz wolle nach seiner Offiziersausbildung dem Leibregiment der Königin „Blues and Royals“ dienen. Wenn sein Geschwader in den Irak verlegt werde, sei er wahrscheinlich dabei. Harry hoffe, einmal einen Aufklärungstrupp anführen zu können, berichteten britische Medien. AP

Friedrich Merz , Bundestagsmitglied und CDU-Finanzexperte, fühlt sich anscheinend noch nicht ganz wohl als Ritter des „Ordens wider den tierischen Ernst“. Der Rat des Aachener Karnevalsvereins war nach Berlin gekommen, um den Auserkorenen für dieses Jahr vorzustellen. Doch Merz konnte sich nicht überwinden, die Narrenkappe bei seiner Rede vor Journalisten aufzubehalten. Am 11. Februar muss er durchhalten: Dann hält er seine „lästerliche“ Ritterrede bei der Karnevalssitzung des Aachener Vereins. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben