Welt : LEUTE

Heute aus New York und Hamburg

-

Laura Bush , First Lady der USA, hat sich über den schlechten Geschmack ihrer Vorgängerin Hillary Clinton im Weißen Haus beklagt. In der neuen Biografie „Laura Bush: An Intimate Portrait“ von Bestseller-Autor Ron Kessler erklärt Laura Bush, ihre Vorgängerin habe den Amtssitz in Washington viel zu grell dekoriert. Als ihr Hillary Clinton im Dezember 2000 das erste Mal eine Hausführung gab, sei sie bestürzt gewesen: Teppiche waren verschlissen, Einrichtungsgegenstände reparaturbedürftig, das Oval Office mit Farben wie Rot, Blau und Gold überladen. Der Ostflügel des Weißen Hauses sei in viele kleine Büros aufgeteilt gewesen und überall hätten Kabel herumgelegen. dpa

* * *

Cameron Diaz , Schauspielerin, hat ihren Rechtsstreit gegen einen Fotografen gewonnen, der 1992 die damals noch wenig bekannte Darstellerin barbusig fotografiert hatte und später Kapital daraus schlagen wollte. Die Bilder und Videos dürfen weder verkauft noch anderweitig benutzt werden. dpa

* * *

Karel Gott , Sänger, bringt in seiner Heimat ein eigenes Parfüm auf den Markt. Der Duftstoff sei „irgendwo zwischen Tabak und Whisky“ angesiedelt, sagte er dem Prager Internetdienst Korzo: „Es soll aber nicht nach Alkohol riechen, sondern eine typisch männliche Note besitzen.“ dpa

* * *

Heide Simonis , Ex-Ministerpräsidentin und deutsche Unicef-Vorsitzende, ist nicht sehr parkettsicher. Bei der ersten Ausgabe der Prominenten-Tanzshow „Let’s Dance“ bei RTL landete sie mit ihrem Partner Hendrik Höfken auf dem letzten Platz. Ausscheiden musste jedoch noch niemand; dies geschieht erst in den nächsten Folgen, die jeweils am Samstagabend zu sehen sind. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben