Welt : LEUTE

Heute aus Berlin

-

Eva Herman , „Tagesschau“-Sprecherin, sucht mediale Aufmerksamkeit durch gezielte Provokation. So machte sie jetzt den Feminismus dafür verantwortlich, dass die Deutschen angeblich auszusterben drohen. In „Cicero“ schreibt sie, die Emanzipation habe die Frauen für die Mutterrolle unbrauchbar gemacht, und beklagt „Selbstüberschätzung und unreflektierte Emanzipationsgläubigkeit“ der Frauen. „Die Frau von heute ist im Stechschritt unterwegs.“ Herman ist selbst dreimal geschieden und hat einen Sohn. „Weder in der Karriere noch in der Küche ist die Frau voll handlungsfähig.“ Partner und Kind kämen ebenfalls zu kurz. Sie frage sich seit Jahren, ob berufstätige Frauen wirklich das Recht auf unbegrenzte Selbstverwirklichung hätten oder ob die Emanzipation nicht ein fataler Irrtum gewesen sei. Die Vorzeigefrauen sollten sich fragen lassen, welche Ziele sie eigentlich leiten. „Die ehrliche Antwort wäre: ,Es sind Selbstgefälligkeit und Eitelkeit.’“ Unklar ist, ob sie sich selbst zu den Vorzeigefrauen zählt. AP

* * *

Robbie Williams , Sänger, soll mehr als zehn Jahre nach der Auflösung der Boyband Take That erstmals wieder gemeinsam mit seinem Ex-Kollegen auf der Bühne stehen. Darüber spekulieren britische Zeitungen. Die Blätter wollen auch den Termin für das Bühnen-Comeback schon kennen: Am wahrscheinlichsten gelte der 4. Mai, wenn die Band in Manchester auftreten wird. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben