Welt : LEUTE

Heute aus Hongkong und London

-

Jackie Chan , Schauspieler, hat nach Medienberichten in offensichtlich betrunkenem Zustand das Konzert eines taiwanischen Sängers gestört und das Publikum beleidigt. Chan sei bei dem Konzert auf die Bühne gesprungen und habe ein Duett mit Sänger Jonathan Lee gefordert, schrieb „Ming Pao Daily News“. Dann habe er versucht, die Band zu dirigieren, die Musik dabei aber mehrmals gestoppt. Auf Zwischenrufe aus dem Publikum habe er mit einer Beleidigung reagiert. Er sei betrunken, habe er auf der Bühne erklärt. Bei einer Show Lees am Sonntagabend war Chan noch als Gast aufgetreten. AP

* * *

Naomi Campbell , britisches Topmodel, hat wieder die Nerven verloren. Wie der „Daily Mirror“ berichtete, stürmte die 36-Jährige im Londoner Stadtteil Chelsea unter Tränen aus einer Boutique, nachdem eine der Verkäuferinnen sie nicht erkannt hatte. Als sie versuchte, mit ihrer Kreditkarte zu zahlen, sagte die Verkäuferin: „Ich glaube nicht, dass Sie Naomi Campbell sind.“ Das Model soll zunächst an einen Scherz geglaubt haben. Als die Verkäuferin die Karte dann tatsächlich nicht akzeptieren wollte, sei Campbell vor Wut in Tränen ausgebrochen und habe ohne Einkäufe das Geschäft verlassen. Campbell ist für unkontrollierte Wutausbrüche berüchtigt. Bald muss sie sich sogar vor einem New Yorker Gericht verantworten. Das Model soll eine ehemalige Angestellte mit einem Mobiltelefon so heftig auf den Hinterkopf geschlagen haben, dass diese genäht werden musste. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar