Welt : LEUTE

Heute aus anderen Sphären

-

Michail Tjurin , russischer Kosmonaut auf der internationalen Raumstation ISS, hat den weitesten Golfschlag der Welt auf den Weg gebracht: Bei einem Einsatz außerhalb der ISS schlug er am Donnerstag einen ultraleichten Ball ins Weltall, wie die Nasa-Kameras live zeigten. Wegen der in einer Höhe von rund 350 Kilometern über der Erde vernachlässigbaren Schwerkraft wird das nur drei Gramm leichte Golfbällchen nach Berechnungen der Nasa etwa drei Tage lang um die Erde fliegen, bevor es beim Eintauchen in die Atmosphäre verglühen wird. Die Kugel ist mit einem Sender ausgestattet. Golffans können dadurch ihre Flugbahn im Internet verfolgen. Der Gag wird von dem kanadischen Golfausrüster Element 21 finanziert, der einen Werbespot darüber gedreht hat und der unter Geldnot leidenden russischen Raumfahrtagentur einen ungenannten Betrag gezahlt hat. AFP

* * *

Heidi Klum , Model, ist zum dritten Mal Mutter geworden. Sie brachte in Los Angeles Sohn Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel zur Welt. Der Kleine sei 51 Zentimeter groß und wiege 3932 Gramm, berichtet Vater Seal freudig auf seiner Website. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben