Welt : LEUTE

Heute aus Miami

-

Lisa Nowak , US-Astronautin, muss nach ihrem gewalttätigen Angriff auf eine mutmaßliche Nebenbuhlerin möglicherweise lebenslang in Haft. Gegen die 43-Jährige wurde im US-Bundesstaat Florida Anklage wegen versuchten Mordes erhoben. Die verheiratete Mutter dreier Kinder wurde gegen Zahlung einer Kaution von 25 500 Dollar freigelassen, muss aber eine Fußfessel tragen und sich von ihrem Opfer fernhalten. Ganz Amerika zeigt sich schockiert über die einstige Heldin, die bei Live-Übertragungen aus dem All die Herzen der Menschen eroberte. Nowak hatte der USLuftwaffenoffizierin Colleen Shipman aufgelauert und sie mit Pfefferspray angegriffen. Sie verdächtige Shipman einer Affäre mit dem US-Astronauten William Oefelein , in den sich Nowak verliebt hatte. Nowaks Verteidiger sagte, seine Mandantin sei nur eine „verzweifelte Frau“, die einen „Fehler“ gemacht habe. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar