Welt : LEUTE

Heute aus London

-

David Cameron , Chef der britischen Konservativen, soll in seiner Schulzeit Haschisch geraucht haben. Das behauptet eine neue Biografie mit dem Titel „Cameron: The Rise of the New Conservative“, aus welcher der „Independent on Sunday“ Auszüge veröffentlichte. Darin heißt es, Cameron sei 1982 mit einer Gruppe von Schülern der Privatschule Eton beim Haschischrauchen erwischt worden. Er sei aber nicht wie andere von der Schule verwiesen worden, weil er nicht damit gehandelt habe. Der neue Hoffnungsträger der Tories vermied eine eindeutige Stellungnahme: Er habe in der Vergangenheit einige Dinge getan, die er bereue, sagte er. Er halte es aber für ein wichtiges Prinzip, „dass Politiker ein Recht auf eine private Vergangenheit haben“. AFP

Penelope Cruz , Schauspielerin, hat nach eigenen Angaben keine Affäre mit dem Ex-Freund von Popstar Kylie Minogue . Olivier Martinez und sie seien seit sieben Jahren Freunde, sagte Cruz dem „Mirror“. Seit seiner Trennung von Minogue mache Olivier eine schwere Zeit durch. „Ich war da, um ihm meine Unterstützung anzubieten“, sagte Cruz. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben