Welt : LEUTE

Heute aus Los Angeles

-

Robbie Williams , Sänger, hat seinen 33. Geburtstag in einer Entzugsklinik verbracht. Williams sei am Dienstag zur Behandlung seiner Tablettensucht in eine Klinik in den USA eingewiesen worden, sagte seine Sprecherin. Williams hatte sich zuvor wegen Alkohol- und Drogenproblemen behandeln lassen. Er verkaufte weltweit 65 Millionen Alben und brach 2005 einen Rekord, als er an einem Tag 1,6 Millionen Tickets für seine Welttournee absetzte. Doch sein Erfolg stürzte ihn immer wieder in Depressionen. Erst im September hatte Williams wegen Erschöpfung seine Asientournee abgesagt. In einem Interview des „Daily Mirror“ im Dezember zeigte er sich seines Erfolgs überdrüssig: „Es gibt kein Land, das ich noch erobern möchte, kein Stadion, in dem ich unbedingt auftreten will, und keinen Film, in dem ich mitspielen würde.“ AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben