Welt : LEUTE

Heute aus Jaipur und London

-

Richard Gere , bekennender Buddhist, sieht sich wegen Küssens in der Öffentlichkeit in der nordindischen Stadt Jaipur mit einem Haftbefehl konfrontiert. Die Nachrichtenagentur IANS meldete, das Gericht habe Gere „obszönen Verhaltens“ in der Öffentlichkeit für schuldig befunden. Gere hatte die indische Schauspielerin Shilpa Shetty bei einer Veranstaltung zur Aids-Aufklärung in Neu-Delhi am 15. April mehrfach auf die Wange geküsst. In konservativen hinduistischen und muslimischen Kreisen hatte er damit einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. dpa

Hugh Grant , 46-jähriger Schauspieler, ist nach einem rüden Angriff auf einen Paparazzo von der Londoner Polizei festgenommen worden. Grant habe den Fotografen Ian Whittaker beschimpft, getreten und mit einer Dose Bohnen beworfen, berichteten der „Daily Star“ und „The Daily Snack“. Eine Polizeisprecherin wollte zunächst nur bestätigen, dass am Mittwochabend ein „46-jähriger Mann im Zusammenhang mit einem Angriff auf einen 43-jährigen Mann“ festgenommen wurde. Er sei mit der Auflage freigelassen worden, im Mai erneut auf der Wache zu erscheinen. Whittaker wurde nach eigenen Angaben aber erst dann wütend, als Grant auch noch geschmacklose Bemerkungen über seine Kinder machte. „Da entschloss ich mich, zur Polizei zu gehen“. Die Bohnenwurfszene wurde von einem zweiten Fotografen festgehalten und in der kostenlosen Abendzeitung „London Paper“ veröffentlicht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar