Welt : LEUTE

Heute aus Los Angeles

-

Paris Hilton , Hotelerbin, wird einen Teil des Sommers hinter Gittern verbringen. Ein Gericht in Los Angeles verurteilte die 26-Jährige zu einer 45-tägigen Gefängnisstrafe, weil sie nach dem Einziehen ihres Führerscheins Auto gefahren ist. Sie war den Tränen nah und sagte immer wieder „Es tut mir leid, es tut mir leid“. Hiltons Anwalt kritisierte das Urteil als „unangemessen und an der Grenze des Lächerlichen“. Er machte geltend, dass Hilton nicht gewusst habe, dass sie mit dem Fahren ohne Führerschein gegen Bewähungsauflagen verstoßen hat. Wegen Trunkenheit am Steuer hatte Hilton im Januar ihren Führerschein eingebüßt, darüber hinaus bekam sie eine dreijährige Bewährungsstrafe. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar