Welt : LEUTE

Heute aus Köln und Los Angeles

-

Mark Medlock , Sieger der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“, hat seinen Geliebten Stefan verlassen. „Ich habe keine Zeit für Beziehungen. Dazu liebe ich meinen Job zu sehr“, sagte er der „B.Z.“. „Ich habe jetzt eine einmalige Chance. Da muss ich über Leichen gehen. Egal, welches Herz ich breche.“ Außerdem sei er ohnehin kein Typ für eine Partnerschaft. ddp

Paris Hilton , Hotelerbin, muss sich nach der Verurteilung zu einer 45-tägigen Haftstrafe einen neuen Manager suchen. Er werde Hilton nicht länger vertreten, schrieb Pressesprecher Elliot Mintz „People“. Grund ist ein Missverständnis: Vor Gericht hatte die 26-Jährige ihr Fahren ohne Führerschein damit begründet, Mintz habe ihr gesagt, der Führerschein sei nur für einen Monat entzogen und sie könne „für berufliche Zwecke“ weiter Auto fahren. Mintz entschuldigte sich bei ihr. „Sollte ich Informationen ihrer Anwälte in einer missverständlichen Weise widergegeben haben, so tut mir das zutiefst und aufrichtig leid.“ Paris sei eine „wunderbare Person“ und verdiene die Strafe des Gerichts nicht. Hilton und der Manager standen sich früher sehr nahe. Die „New York Times“ zitierte Hilton im vergangenen Jahr mit den Worten „Ich rede mit ihm so viel wie mit keinem anderen“. Die Hotelerbin äußerte sich derweil erneut schockiert über das Urteil des Gerichts in Los Angeles. Die Strafe sei grausam und nicht berechtigt, sagte Hilton laut „Sun“. „Ich habe das nicht verdient.“ Ihre Familie hatte das Urteil nicht verhindern können, obwohl sie ein Vermögen für Anwälte ausgab. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben