Welt : LEUTE

Heute aus Mexiko-Stadt und Malibu

-

Subcomandante Marcos, mexikanischer Rebellenführer, bringt im Juni wieder ein Buch heraus – ganz ohne Politik, wie er dem britischen „Guardian“ sagte: „Nur Sex. Reine Pornografie.“ Der Hintergrund der inhaltlichen Beschränkung ist allerdings politisch: Geld für die zapatistische Bewegung. „Ich bin sicher, es wird sich gut verkaufen, wenn viele ,X‘-Zeichen auf dem Cover stehen“, sagte Marcos. Das Buch ist nicht das erste des Mannes, der sein Gesicht stets hinter einer wollenen Maske verbirgt. Für seine literarischen Einfälle lobte ihn sogar der mexikanische Literaturnobelpreisträger Octavio Paz . Tsp

Boris Becker , Ex-Tennisprofi, wird jetzt Radiostar. „Becker Backstage“ heißt die Show, mit der er jeden Freitagmorgen auf mehr als 30 Sendern zu hören ist; in Berlin auf rs2 (zwischen 11 Uhr und 12 Uhr) im Berliner Rundfunk (zwischen 10 Uhr und 11 Uhr)und im Klassik-Radio (zwischen 8 Uhr und 10 Uhr). Rund drei Minuten lang berichtet Becker darin als Society-Experte über aktuelle Show- und Sportereignisse. „Herr Becker ist sehr wortgewandt und selbstironisch. Außerdem kennt er sich gut aus in der Promi-Welt“, heißt es aus der Produktionsfirma FM Radio Networks. Seine berüchtigten „Äh“-Sätze seien kein Problem. Becker sei jetzt Medienprofi und „einen Rest der ,Ähs‘ lassen wir gerne drin.“ sop

Sharon Stone , Schauspielerin, soll neu verliebt sein. Nach einem Bericht des „Daily Mirror“ rätselt Hollywood über einen unbekannten Mann, mit dem die 49-Jährige im kalifornischen Malibu gesichtet wurde. Beide hätten zusammen in der Sonne gescherzt, gelacht – und einen leidenschaftlichen Kuss ausgetauscht. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben