Welt : LEUTE

Heute aus Adenau und London

-

Michael Schumacher , siebenfacher Formel-1-Weltmeister, ist in der Nähe des Nürburgrings in eine Verkehrskontrolle geraten. Wie die Polizei im rheinland-pfälzischen Adenau am Freitag berichtete, kontrollierten die Beamten nach einer Häufung schwerer Unfälle auf der Bundesstraße 258 Tempo und technischen Zustand zahlreicher Fahrzeuge. Dabei sei auch der Ferrari des früheren Rennpiloten herausgewinkt worden. Sein privater Ferrari ist schwarz. Wie die Polizei berichtete, sei Schumacher aber entgegen anders lautenden Meldungen nicht zu schnell gefahren. Da sein Wagen auch keine technischen Mängel aufwies, konnten ihm die Beamten nach kurzer Zeit „Gute Weiterfahrt“ wünschen. Schumacher war nach Polizeiangaben auf dem Weg zu Testfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings. AP

Keira Knightley , Schauspielerin, hat sich vor Gericht erfolgreich gegen einen Zeitungsbericht gewehrt, der ihr indirekt eine Verantwortung für den Tod eines magersüchtigen Teenagers nahelegte. Die „Daily Mail“ entschädigt Knightley nun mit 3000 Pfund, die der Hollywoodstar einer Einrichtung für Essgestörte spenden will. Eine Sprecherin der „Daily Mail“ erklärte vor Gericht, die Zeitung bejahe die Tatsache, dass Knightley nicht für den Tod der kranken Jugendlichen verantwortlich sei und dass die Schauspielerin selbst nicht an einer Essstörung leide. Knightley hatte auch geklagt, dass der Artikel ihr Magersucht unterstelle. Das Blatt hatte im Januar ein Foto der sehr schlanken Knightley im Bikini veröffentlicht und im Text dazu die Mutter der Toten mit den Worten zitiert, dass ihr Kind noch leben könnte, wenn solche Fotos mit einem Warnhinweis versehen wären. AP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben