Welt : LEUTE

Heute aus Ottawa und Los Angeles

Arnold Schwarzenegger

, kalifornischer Gouverneur, könnte nach einen Zeitungsbericht Ärger mit der US-Justiz bekommen, weil er angeblich eine Zigarre aus Kuba rauchte. Wie der „Daily Mirror“ berichtete, habe sein Konvoi auf dem Weg zum Flughafen in Ottawa sogar einen Umweg über ein Hotel genommen, um eine solche Zigarre zu bekommen. Das Rauchen kubanischer Zigarren ist US-Bürgern auf der ganzen Welt verboten. Ein Verstoß kann mit Gefängnis geahndet werden. Schwarzenegger hat schon mehrmals seine Vorliebe für kubanische Zigarren gestanden. AFP

Paris Hilton

, Erbin, trat ihre Haftstrafe zwei Tage früher als erwartet an, offenkundig um die Medien zu umgehen. Zusammen mit ihrem Anwalt, ihrer Mutter Kathy und Schwester Nicky fuhr sie zunächst zum zentralen Männergefängnis in Los Angeles und anschließend weiter ins Frauengefängnis der kalifornischen Kleinstadt Lynwood. Wegen verschiedener Verkehrssünden war sie zu 45 Tagen Haft verurteilt worden, bei guter Führung kann sie schon nach 23 Tagen entlassen werden. Wenige Stunden bevor sie ins Gefängnis ging, hatte das Partygirl noch bei der Galaveranstaltung zur Vergabe der MTV Movie Awards in Los Angeles das Blitzlichtgewitter auf dem roten Teppich genossen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben