Welt : LEUTE

Heute von der Isle of Wight

Nach einem Konzert auf der englischen Insel Isle of Wight haben die Rolling Stones ihren Fans die Fähre vor der Nase weggeschnappt. Selbst die mit vorbestellten Karten mussten zusehen, wie die Rockveteranen Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood sowie Crewmitglieder das 500-Mann-Schiff für eine „Privatfahrt“ auf das Festland bestiegen, berichtete die Zeitung „Daily Mirror“. Hunderte Passagiere seien um kurz nach Mitternacht „wütend“ zurückgeblieben. „Gerade habe ich ihnen noch zugejubelt, jetzt verfluche ich sie“, sagte einer der Gestrandeten, Steve McInally. Die nächste Fähre kam eineinhalb Stunden später. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar