Welt : LEUTE

Heute aus Teheran und Hollywood

Mahmud Ahmadinedschad

, iranischer Präsident, will nicht, dass US-Regisseur Oliver Stone einen Film über ihn dreht. Ahmadinedschad habe eine entsprechende Anfrage des dreifachen Oscar-Preisträgers abgelehnt, sagte der Medienberater des Präsidenten, Mehdi Kalhor, gegenüber dem staatlichen iranischen Nachrichtenkanal Press TV. Oliver Stone gilt als einer der politischsten unter den Filmemachern Hollywoods und als Spezialist für Verschwörungstheorien. Von der iranischen Regierung wird er zwar als Mitglied der Opposition in den USA betrachtet, seine Dokumentarfilme sind nach ihrer Meinung aber immer noch „Teil des großen Satans“. dpa

Cameron Diaz

, Schauspielerin, hat sich offenbar vom Falschen verzaubern lassen. Der Magier Criss Angel, die neue Liebe von Diaz, war wohl nicht nur bei seinen Zauberkünsten nicht ganz ehrlich. Denn Angel ist bereits seit fünf Jahren verheiratet. Er soll die Ehe geheim gehalten haben, um weibliche Fans nicht zu verprellen. Nun aber will seine Ehefrau ihn wegen Ehebruchs verklagen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar