Welt : LEUTE

Heute aus Cardiff und New York

Catherine Zeta-Jones

, Schauspielerin, ist nach ihrer Karriere in Hollywood der Dialekt ihrer Heimatregion Wales teilweise abhanden gekommen. Der Fernsehproduzent John Morgan sagte, die 37-Jährige habe für seinen neuen Dokumentarfilm „die volle walisische Behandlung bekommen“. Damit habe er sicherstellen wollen, dass Zeta-Jones in dem Film nicht mit amerikanischem, sondern reinem walisischen Dialekt spreche. Die Schauspielerin spricht den Kommentar in dem Film, der den Aufstieg von mehreren walisischen Berühmtheiten auf den Kilimandscharo in Tansania beschreibt. AFP

Gisele Bündchen

, brasilianisches Model, ist nach einer Liste des US- Magazins „Forbes“ die am besten bezahlte Frau der Branche. Sie verdiene etwa 33 Millionen Dollar pro Jahr. Auf Platz zwei folgt mit weitem Abstand Kate Moss, die jährlich neun Millionen Dollar erhält. Heidi Klum landete auf Platz drei. Sie verdiene etwa acht Millionen Dollar im Jahr, hieß es. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben