Welt : Liebe durch die Zellengitter

Liebe durch die Zellengitter: Nach Sex durch die Gitter ihrer Gefängniszelle ist eine 19-Jährige Britin schwanger geworden. Wie Donna Stokes und ihr Freund trotz strikter Überwachung im Gefängnisflur intim werden konnten, beschäftigt jetzt die Behörden der westenglischen Stadt Swansea.

Kind statt Karriere: Die große Mehrheit der Frauen in Deutschland zieht nach einer Umfrage Kinder der Karriere vor. Für 73 Prozent aller Frauen gehören eigene Kinder zu einem runden Leben, ergab eine repräsentative Umfrage für die Frauenzeitschrift "Elle". Fast jede zweite Frau würde demnach sogar ihre Karriere für Kinder opfern. Nur jede Vierte war der Meinung, dass beruflicher Erfolg ebenso glücklich machen kann. Für 40 Prozent der insgesamt 523 befragten Frauen sind Kinder so wichtig, dass sie sie unabhängig von einem festen Partner bekommen würden.

Jüdischer Apotheker muss Kondome verkaufen: Auch ein orthodoxer jüdischer Apotheker muss laut einem US-Gericht Kondome verkaufen. Die Richter in Miami lehnten die Schadensersatzforderung des 41-jährigen Hillel Hellinger gegen die Eckerd Corporation ab. Hellinger sei nicht aus religiösen Gründen diskriminiert worden, weil ihm eine Anstellung in einer Apotheke nach seiner Weigerung, Kondome zu verkaufen verweigert wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar