Liebesbeweis : Angelina Jolie: ''Eigene Kinder nur wegen Brad''

Eigene Kinder zu haben, bedeutet für die meisten Paare das Glück auf Erden. Für Angelina Jolie war das nicht immer so. Nur aus Liebe zu ihrem Partner Brad Pitt willigte die Hollywood-Schönheit in dieses "Erlebnis" ein.

Brangelina
Brad Pitt ist schuld: Ohne ihn hätte Angelina Jolie nie eigene Kinder. -Foto: dpa

New York Die 33-jährige Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie wollte eigentlich nie selbst Kinder bekommen. Lebensgefährte Brad Pitt habe sie jedoch durch seinen liebevollen Umgang mit den beiden Adoptivkindern Maddox (7) und Zahara (3) überzeugt. "Ich habe ihn angeschaut und ihn geliebt und fühlte mich plötzlich bereit dafür (schwanger zu werden). Es ist eine dieser Sachen, die man nicht erklären kann", sagte Jolie dem US-Magazin "W".

Ihre gemeinsame Tochter Shiloh kam im Mai 2006 zur Welt, das Zwillingspärchen Knox Leon und Vivienne Marcheline im vergangenen Juli. Das Paar hat außerdem einen weiteren Adoptivsohn, den vierjährigen Pax. "Jetzt würde ich dieses Erlebnis gegen nichts auf der Welt eintauschen wollen. Es hat mir ganz viel über das Leben beigebracht, und wir haben noch drei wundervolle Kinder, die normalerweise nicht hier wären", sagte die Schauspielerin. Das Schwarz-weiß-Titelbild des Magazins zeigt Jolie beim Stillen. (sgo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben