Literatur : Harry Potter bekommt Nachfolger

Erst sollte es nicht passieren, nun ist es doch so weit: Die Erfolgsautorin Joanne K. Rowling veröffentlicht ihr erstes Buch seit Abschluss der Romanreihe um den Zauberlehrling Harry Potter.

London/Hamburg„The Tales of Beedle the Bard“ erscheint am 4. Dezember, wie der Verlag Bloomsbury in London mitteilte. Mit dem neuen Buch bleibt Rowling ihrem Hauptwerk treu. Die Sammlung von fünf Märchen hatte im letzten „Potter“- Roman „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ eine zentrale Rolle gespielt. Der verstorbene Professor Albus Dumbledore hatte das Buch Hermine Granger vermacht, damit sie Harry im Kampf gegen Lord Voldemort Hinweise geben konnte.

Vertrieben wird das Buch über den Online-Händler Amazon. Dieser hatte das originale handgeschriebene Märchenbuch im Dezember 2007 für umgerechnet 2,75 Millionen Euro ersteigert. Dabei handelte es sich um eine von sieben handschriftlichen Kopien, die Rowling selbst illustriert hatte. „Harry-Potter-Fans waren verständlicherweise enttäuscht, als im Dezember nur eine Ausgabe von „Beedle the Bard“ der Öffentlichkeit angeboten wurde“, sagte Rowling. Sie sei erfreut, dass das Buch nun allen zugänglich sei. Das Werk mit einem Vorwort der Autorin soll umgerechnet rund neun Euro kosten. Ein Teil des Buchpreises kommt laut Bloomsbury der von Rowling gegründeten Kinderschutzorganisation „Children's High Level Group“ zugute.

Eine Sprecherin des Hamburger Carlsen Verlags sagte am Donnerstag, der Verlag werde wie schon bei den „Potter“-Romanen die deutsche Übersetzung herausbringen. Ein Veröffentlichungstermin stehe noch nicht fest. Auf Rowlings deutschsprachiger Internetseite wurde der Titel des Buches mit „Märchen von Beedle dem Barden“ übersetzt. Ob die gedruckte Ausgabe ebenfalls so heißen wird, ist der Sprecherin zufolge noch nicht entschieden. dpa/ddp

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben