London : Beraubte Rentnerin auf Miss Marples Spuren

Eine sportliche Seniorin liefert sich mit den Räubern ihrer Handtasche ein flottes Verfolgungsrennen und rettet so ihre gesamte Barschaft.

LondonBeim versuchten Raubüberfall auf eine ältere Dame haben sich drei Jugendliche in Großbritannien das falsche Opfer ausgeguckt: Die 68-Jährige, der sie die Handtasche klauten, war eine gut trainierte Athletin, wie britische Zeitungen am Mittwoch berichten. Die pensionierte Krankenschwester wartete im südwestenglischen Torquay auf eine Freundin, als drei junge Männer ihr ihre Handtasche mit der gesamten Rente in bar entrissen. Janet Lane, die einst an Querfeldeinrennen teilnahm, habe sofort mit lautem Geschrei die Verfolgung aufgenommen und einen der Täter am Kragen zu fassen bekommen: "Er war so erschrocken, dass er die Tasche fallenließ, sich selber aber losreißen konnte", berichtete Lane.
  
"Ich glaube, diese Jungs sahen eine kleine alte Dame und dachten sich, das ist eine leichte Beute - aber ich dachte nicht im Traum daran, sitzenzubleiben und sie davonkommen zu lassen." Sie sei sehr empört gewesen. Seit ihrer Jugend sei sie nicht mehr so gerannt, sagte Lane: "Das war sicher ein schönes Bild." Die Polizei ermittelt, riet der Bevölkerung aber, sich besser kein Beispiel an Lanes beherztem Vorgehen zu nehmen. (nibo/AFP)


0 Kommentare

Neuester Kommentar