London : Großfeuer auf Camden-Markt

Im Norden Londons wütet seit Stunden ein Großfeuer. Über 100 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Das Gebiet rund um den bei Touristen beliebten Camden-Markt wurde weiträumig abgeriegelt.

Das Feuer im Gebiet war kurz nach 20 Uhr mitteleuropäischer Zeit ausgebrochen. Auch mehrere Stunden danach gab es keine Hinweise auf Verletzte, teilten die Rettungskräfte mit.

Das Feuer sei - aus noch ungeklärter Ursache - vermutlich in einem kleinen T-Shirt-Geschäft ausgebrochen und habe dann rasch um sich gegriffen, sagte ein Polizeisprecher. Für Angaben eines Zeugen, wonach dem Brand eine kleine Explosion vorausgegangen sei, gab es keine Bestätigung.

"Dieser Brand weitete sich so stark aus, dass wir 20 Löschfahrzeuge und zusätzliche Wassertanks eingesetzt haben, um ihn unter Kontrolle zu bringen", sagte Feuerwehrsprecher Nick Comery. Zahlreiche Verkaufsstände, Lager und Läden im Gebiet des Camden- Marktes seien von den Flammen vernichtet worden.

Das Gebiet um den Camden-Markt im Norden der Acht-Millionen- Metropole wurde großräumig abgeriegelt. Mehrere Wohnhäuser sowie Restaurants in Brandnähe wurden evakuiert. Das Feuer mit teils zehn Meter hohen Flammen war weithin im nördlichen Stadtgebiet Londons zu sehen. Es wurde von hunderten Schaulustigen beobachtet - unter ihnen etliche Gäste der zahlreichen Pubs der Umgebung. (svo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar