Welt : Londoner dürfen teuersten Burger der Welt kosten

London - Der wohl teuerste Burger der Welt steht seit Mittwoch in London zum Verkauf. Der Hamburger besteht aus japanischem Kobe-Rindfleisch, weißen Trüffeln sowie iranischem Safran und kostet umgerechnet knapp 120 Euro. Die Schnellrestaurantkette Burger King übertrifft damit den bisherigen Weltrekordhalter: Ein Bistro in New York. Dieses bot ein edles Fleischbrötchen, ebenfalls mit Trüffeln, für rund 80 Euro an, sagte eine Sprecherin des Guinnessbuchs der Rekorde am Mittwoch. Burger King habe aber bisher noch keinen offiziellen Rekordversuch angemeldet. „The Burger“, der nur in einer Londoner Filiale zu haben ist, enthält auch spanischen Pata-Negra-Schinken, Champagner-Zwiebelstreifen und rosa Himalayasalz. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben