Los Angeles : Heidi Klum liebäugelt mit dem Emmy

Deutschlands schönster Exportschlager Heidi Klum könnte im September ihrem Erfolg als Model und Moderatorin noch das entscheidende i-Tüpfelchen drauf setzen: Gleich fünf Mal wurde ihre Sendung "Project Runway" nominiert.

Heidi Klum
Nicht das erste Mal auf dem roten Teppich: Topmodel Heidi Klum. -Foto: dpa

Los AngelesDas deutsche Supermodel Heidi Klum hat gleich fünf Chancen, in den USA einen der begehrten Emmy Awards abzuräumen. Die von ihr mitproduzierte US-Show "Project Runway", bei der Nachwuchsdesigner gesucht werden, ist für die diesjährige Verleihung im September fünf Mal nominiert, teilte die US-Fernsehakademie mit. Klum ist in der Kategorie "Bester Moderator einer Reality-TV-Show" sogar direkte Anwärterin auf einen der Emmys. Die Fernsehpreise sind vom Prestige her mit den Oscars vergleichbar.

Zu den großen Favoriten der Emmys gehört die historische Spielfilmserie "John Adams" über den zweiten Präsidenten der USA mit 23 Nominierungen. Unter anderem wurden die schauspielerischen Leistungen von Paul Giamatti als John Adams und Laura Linney als dessen Frau Abigail anerkannt. Die Sitcom "30 Rock" aus der Feder von Tina Fey ("Saturday Night Live"), die einen Blick hinter die chaotischen Kulissen einer Fernsehshow bietet, wurde 17 Mal bedacht. In der Kategorie beste Komödie muss sie sich unter anderem gegen "Mein cooler Onkel Charlie" mit Charlie Sheen und "The Office" ("Das Büro") durchsetzen.

"Mad Men" hoch gelobt

16 Nominierungen erhielt die von Kritikern hochgelobte neue Dramaserie "Mad Men". Sie dreht sich um Don Draper, Leiter eines erfolgreichen Werbeunternehmens im New York der 60er Jahre. Hauptdarsteller Jon Hamm konkurriert unter anderem mit James Spader ("Boston Legal") und Gabriel Byrne ("In Treatment").

Hochkarätig besetzt ist die Drama-Kategorie bei den Hauptdarstellerinnen: Unter anderen treten Sally Field ("Brothers & Sisters"), Glenn Close ("Damages - Im Netz der Macht"), Holly Hunter ("Saving Grace") und Kyra Sedgwick ("The Closer") gegeneinander an.

Grey´s-Anatomy-Star zog Bewerbung zurück

"Grey's Anatomy", die Krankenhausserie um die turbulenten Karrieren junger Assistenzärzte, geht mit fünf Nominierungen ins Rennen - darunter Sandra Oh und Chandra Wilson als beste Nebendarstellerinnen. Katherine Heigl, die in der Serie Dr. Isobel "Izzie" Stevens spielt, hatte ihre Emmy-Bewerbung zurückgezogen, weil sie mit ihrer Rolle in der vergangenen Staffel nicht zufrieden war.

Die Emmys werden am 21. September bei einem Gala-Abend in Los Angeles zum 60. Mal von der Amerikanischen Fernsehakademie verliehen. (sba/dpa/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben