Los Angeles : Weihnachtsmann schießt um sich - neun Tote

Ein als Weihnachtsmann verkleideter Ehemann hat bei einer Weihnachtsfeier in Los Angeles das Feuer eröffnet. Neun Menschen riss er in den Tod, anschließend erschoss er sich selbst.

Los AngelesAlptraum zu Heiligabend: Bei einer Weihnachtsfeier in der kalifornischen Metropole Los Angeles hat ein als Santa Claus verkleideter Mann mindestens acht Menschen erschossen. Er setzte das Haus in Brand und brachte sich dann selbst um. Nach jüngsten Erkenntnissen der Polizei wurde die Feier von den Eltern seiner Ex-Frau veranstaltet; diese galt am Donnerstag als vermisst.

Nach Angaben eines Polizeisprechers fielen die tödlichen Schüsse an Heiligabend kurz vor Mitternacht in Covina, einem Vorort östlich von Los Angeles. Gäste der Party ließen den 45-jährigen verkleideten Weihnachtsmann in der Annahme in das Haus, er sei zur Unterhaltung der Kinder angeheuert worden. Kaum im Haus, zog dieser seine Waffe und schoss um sich. Neun Menschen starben, drei Mädchen im Alter von acht, 13 und 16 Jahren wurden verletzt. Weitere drei der 30 Gäste wurden noch vermisst.

Haus in Flammen

Während die Gäste in Panik flüchteten, setzte der Mann das Haus mit Molotowcocktails in Brand, wie die örtlichen Medien berichteten. Dann verließ er das Haus. Als die Polizei eintraf, stand es bereits in Flammen. Trotz des Einsatzes von rund 80 Feuerwehrleuten brannte es komplett nieder.

Stunden später fand die Polizei die Leiche des Todesschützen in seiner Wohnung im nahegelegenen Sylmar. Er hatte sich per Kopfschuss getötet. Sein Motiv war zunächst unklar, die Polizei vermutete jedoch Eheprobleme. Der 45-Jährige und seine Frau lebten getrennt, sie hatte im Haus ihrer Eltern mitgefeiert. Am Donnerstag durchsuchten die Ermittler die Wohnung des Täters nach möglichen Hinweisen.

Der Polizeisprecher zeigte sich entsetzt von der Tat. Die Gegend sei sehr ruhig. "So etwas erleben wir sonst nie - und schon gar nicht an Weihnachten", sagte er dem Sender CBS2. (ck/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben