Ludwigshafen : Entwarnung nach Bombendrohung bei Arbeitsagentur

In Ludwigshafen ist eine Bombendrohung bei der Agentur für Arbeit eingegangen. Das Gebäude wird derzeit von Spürhunden durchsucht. Ein Zusammenhang mit dem Wohnhausbrand wird ausgeschlossen.

LudwigshafenNach einer Bombendrohung ist die Arbeitsagentur in Ludwigshafen geräumt worden. Nach der Durchsuchung des Gebäudes gibt die Polizei Entwarnung. Es ist nichts gefunden worden, sagt ein Sprecher. Es hat sich "wohl um einen üblen Scherz" gehandelt. Ein Zusammenhang mit der Ludwigshafener Brandkatastrophe oder dem am Nachmittag geplanten Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in der Stadt ist nicht erkennbar. Die Drohung war in der Telefonzentrale der Arbeitsagentur eingegangen. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben