Lübeck : 15-Jähriger ersticht Bruder

Bei einem Streit unter Brüdern ist in der Nacht zu Samstag in Lübeck ein 22-Jähriger getötet worden.

Ein Mann in Lübeck ist offenbar von seinem 15-jährigen Bruder bei einem Streit erstochen worden. Die Polizei fand den 22-jährigen Mann schwer verletzt in den Armen seines 15-jährigen Bruders im Hausflur. Zeugen hatten die Einsatzkräfte zuvor wegen eines heftigen Streits der beiden alarmiert, wie die Polizei mitteilte.

Ein Notarzt konnte trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen nur noch den Tod des 22-Jährigen feststellen. Der Mann hatte eine Stichverletzung im Brustbereich. Die mögliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Der 15-jährige Tatverdächtige wurde mit zur Dienststelle genommen, am Morgen brachte ihn die Polizei aber wieder zu seinen Eltern.

Motiv und Hintergründe der Tat sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung mit Todesfolge. (dapd)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben