Lunch der Nominierten : Vorgeschmack auf den Oscar

Es war ein illustres Stelldichein der Stars aus Hollywood: Am Montagabend fand in Beverly Hills das traditionelle Mittagessen der Oscarnominierten statt. Da tafelte Sean Penn an der Seite von Kate Winslet, Penelope Cruz und Mickey Rourke. Ein echter Vorgeschmack auf den Filmpreis.

Oscars Foto: AFP
Kate Winslet beim traditionellen Lunch der Oscarnominierten in Beverly Hills. -Foto: AFP

Los AngelesBeim traditionellen "Lunch der Nominierten" haben sich zahlreiche Hollywoodstars am Montag auf die Oscar-Nacht eingestimmt. Knapp drei Wochen vor der Gala-Show trafen sich am Montag in Beverly Hills über 100 Filmschaffende, darunter Stars wie Kate Winslet, Mickey Rourke, Anne Hathaway und Sean Penn, sowie Regisseure, Maskenbildner und Drehbuchautoren. Penélope Cruz, für Woody Allens "Vicky Cristina Barcelona" nominiert, jettete rechtzeitig aus Madrid ein, wo sie am Tag zuvor eine Goya-Trophäe erhalten hatte. Sie sei erst vor zwei Stunden gelandet, erzählte die Spanierin der "Los Angeles Times". "Ich bin froh, dass ich beides mitmachen kann".

"Golden Globe"-Gewinner Mickey Rourke, der für seine "Wrestler"-Rolle in der Nacht zum 23. Februar einen Oscar gewinnen könnte, äußerte sich vor Journalisten skeptisch. "Ich werde wahrscheinlich im Saal sitzen und Sean Penn applaudieren", so Rourke. Penn ist für das Politdrama "Milk" als bester Hauptdarsteller nominiert.

 Auch die Britin Kate Winslet, die in der Rolle der Hanna Schmitz in "Der Vorleser" glänzte, war zu dem Mittagessen nach Hollywood gereist. Nach sechs Nominierungen könnte sie in der Oscar-Nacht endlich ihre erste Trophäe gewinnen. (nibo/dpa)


0 Kommentare

Neuester Kommentar