Welt : Madame Sarkozy klagt

Paris - Frankreichs ehemalige First Lady Cécilia Sarkozy geht wegen eines Bikinifotos gerichtlich gegen eine Klatschzeitschrift vor: Das Titelfoto auf der aktuellen Ausgabe von „Closer“ verletze die Privatsphäre von Cécilia Ciganer-Albeniz, erklärte der Anwalt der ehemaligen Madame Sarkozy am Mittwoch in Paris. Seine Mandantin verlange 250 000 Euro Entschädigung. Sie habe die Verwendung des Bildes keinesfalls erlaubt, sondern habe das Foto am Montag am Kiosk entdecken müssen.

„Closer“ zeigte auf dem Titelbild nicht nur die langjährige Ehefrau von Staatschef Nicolas Sarkozy im knappen Bikini, sondern auch ihre Nachfolgerin. Die zehn Jahre jüngere Carla Bruni, ein früheres Topmodel, kommt auf den Strandbildern deutlich vorteilhafter davon. „Cécilia gegen Carla - Was sie wirklich über einander denken“, hieß die Titelzeile zu dem Bild. Die 50-jährige Sarkozy hatte sich im Oktober von ihrem Mann scheiden lassen; wenige Wochen später gab der Präsident seine Beziehung zu Bruni bekannt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben