Mafia : Mordpläne gegen Autor von Bestseller "Gomorrha"

Der Schriftsteller Roberto Saviano muss offenbar um sein Leben fürchten. Wie die Zeitung "La Republica" berichtet, wird der 29-jährige Italiener von einem der mächtigsten Mafia-Clans mit dem Tode bedroht.

Roberto Saviano
Bestseller-Autor Roberto Saviano. -Foto: AFP

RomDer Autor des Mafia-Enthüllungsbestsellers "Gomorrha" ist laut einem Zeitungsbericht ins Fadenkreuz der neapolitanischen Mafia-Organisation Camorra geraten. Der seit zwei Jahren nach Morddrohungen unter Polizeischutz stehende Autor Roberto Saviano sollte gemeinsam mit seinen Beschützern noch vor Weihnachten umgebracht werden, berichtete "La Repubblica" am Dienstag unter Berufung auf ein abtrünniges Camorra-Mitglied. Der Mafia-Clan der Casalesi habe den Mordplan gefasst, da Savianos Buch "zu viel Lärm gemacht" und in den Reihen der Mafia "ein riesiges Durcheinander" ausgelöst habe, zitierte das Blatt aus einem Vernehmungsprotokoll.

Der Casalesi-Clan gehört zu den mächtigsten Mafia-Banden Italiens und hat sein Imperium in den vergangenen Jahrzehnten auch über die Grenzen des Landes hinweg ausgebaut. Dabei wurden dutzende Menschen getötet. Er gilt auch als verantwortlich für eine Schießerei bei Neapel im September, bei der sechs Afrikaner und ein Italiener erschossen worden waren.

Saviano zeigte sich in einer Reaktion auf den Bericht fatalistisch. Er könne nur so weitermachen wie bisher und "widerstehen, widerstehen, widerstehen", schrieb der 29-Jährige, dessen Enthüllungsbuch mit 1,2 Millionen verkauften Exemplaren in Italien ein absoluter Bestseller ist. Der auf seinem Buch basierende Film "Gomorrha" des Regisseurs Matteo Garrone ist der italienische Kandidat für die nächste Oscarverleihung. (nibo/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar