Marsberg : Festnahme nach Hinweis auf möglichen Amoklauf

Nach Hinweisen in einem Internetchat zu einem möglichen Amoklauf im Hochsauerlandkreis hat die Polizei in Marsberg einen 16-Jährigen vorläufig festgenommen.

Marsberg/Meschede - Bei der Durchsuchung der Wohnung des Jugendlichen seien allerdings keine Waffen oder gefährlichen Gegenstände gefunden worden, teilte ein Polizeisprecher in Meschede mit. Gegen den 16-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten eingeleitet. Da der Schüler konkrete Selbstmordabsichten geäußert habe, sei seine Einweisung in die Psychiatrie eingeleitet worden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar