Welt : Mehr Tote auf deutschen Straßen

Wiesbaden - Auf deutschen Straßen sind auch im Oktober 2011 mehr Menschen ums Leben gekommen als im Vorjahresmonat. Damit setzt sich die Tendenz fort, dass die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland in diesem Jahr erstmals seit 20 Jahren wieder steigt.

So starben in den ersten zehn Monaten dieses Jahres 3314 Fußgänger, Zweirad- und Autofahrer. Das waren 201 Menschen oder 6,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bis Ende des Jahres werden es nach Hochrechnungen der Statistiker voraussichtlich sieben Prozent mehr und damit insgesamt 3900 Tote sein.

Eine neue detaillierte Auswertung der Ursachen haben die Statistiker noch nicht. Auffällig ist jedoch, dass die Zahl der Unfälle in den ersten zehn Monaten leicht gesunken ist, es aber mehr Unfälle mit Verletzten und Toten gab. Im Oktober stieg die Zahl der Verkehrstoten gegenüber dem Vorjahr sogar um 12,1 Prozent auf 380. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar