Welt : Menschenknochen in Hai-Magen gefunden

Australische Sportfischer haben im Magen eines drei Meter langen Hais einen menschlichen Schädel, einen Armknochen sowie ein Becken gefunden. Wahrscheinlich fraß der Hai einen Ertrinkenden. Oder einen Ermordeten. Vor 35 Jahren ereignete sich Ähnliches. Damals spie ein Hai den tätowierten Arm des Unterwelt-Bosses James Smith aus. Haien schmeckt Menschenfleisch nicht besonders.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben