Welt : Messner: Knochenfund widerlegt Vorwürfe

-

(dpa). Fast 34 Jahre nach dem Tod seines Bruders am Nanga Parbat hat Reinhold Messner neue Indizien gegen die Darstellung vorgelegt, er habe Günther damals im Stich gelassen. Ein auf seiner Abstiegsroute gefundenes Stück Knochen sei nach GenTests dem Bruder zuzuordnen. Dies belege, dass Günther mit ihm zusammen abgestiegen sei und er ihn nicht über einen anderen Weg zurückgeschickt habe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar