Mexiko : Erste Festnahme nach Massenmord

Zwölf Männer waren im August in Mexiko enthauptet aufgefunden worden. Jetzt hat die Polizei eine heiße Spur - zwei Verdächtige wurden festgenommen.

Mexiko-StadtNach der Enthauptung von zwölf Männern in Mexiko hat die Polizei zwei verdächtige Kubaner festgenommen. Ein 39-jähriger Mann und eine 30-jährige Frau seien in Cancún gefasst worden, teilten die Sicherheitsbehörden am Donnerstag mit. Bei einer Hausdurchsuchung habe die  Polizei ein Kalaschnikow-Gewehr, eine Handfeuerwaffe, eine Granate,  eine Polizeimarke sowie mehrere kubanische und mexikanische  Ausweispapiere sichergestellt. Der Einsatz erfolgte den Angaben zufolge nach dem Verhör von drei mutmaßlichen mexikanischen Mitgliedern eines Drogenkartells.
  
Am 28. August waren in der Nähe von Merida, der Hauptstadt des Bundesstaates Yucatán im Südosten Mexikos zwölf Leichen ohne Kopf  entdeckt worden. Zwei Tage später demonstrierten rund 200.000  Menschen in Mexiko-Stadt gegen die Welle von Entführungen und Morde der Drogenbanden. (eb/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben