Welt : Milchskandal: 13 000 Kinder in der Klinik

Peking - In China sind fast 13 000 Kleinkinder in Krankenhäuser eingeliefert worden, weil sie Milch aus verseuchtem Milchpulver getrunken hatten. Wie das chinesische Gesundheitsministerium am Sonntag laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua mitteilte, seien 104 der Babys ernsthaft erkrankt. Bislang hatten die chinesischen Behörden von mehr als 6200 an Milchpulver erkrankten Kindern gesprochen. Vier Babys starben bereits. In dem Milchpulver war Melamin gefunden worden. Die Industriechemikalie führt zu schweren Nierenerkrankungen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben