Welt : Millionenschäden durch Waldbrände

Schwere Waldbrände haben auf der italienischen Mittelmeerinsel Sizilien Millionenschäden verursacht. Bei Temperaturen über 40 Grad wüteten auch am Mittwoch Feuer in der Nähe der Inselhauptstadt Palermo. Als dramatisch beschrieb das italienische Fernsehen die Lage in der kleinen Fischerstadt Cefalu an der Nordküste. Eine vom Schirokko angefachte Feuerzunge habe auf einer Front von 20 Kilometern auch Menschen bedroht. Dutzende Familien seien in Sicherheit gebracht worden, hunderte Tiere bei lebendigem Leibe verbrannt. Zahlreiche Häuser und eine Kirche sowie 3000 Hektar Wald und Buschland seien zerstört worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar