Misshandlung : Zweijährige hilflos zurückgelassen

Eine 21-Jährige hat in Köln ihre zweijährige Tochter hilflos und vermutlich misshandelt in der abgedunkelten Wohnung ihres Freundes zurückgelassen.

Köln - Nachbarn waren am Donnerstag auf das schreiende und nach seiner Mutter rufende Kleinkind aufmerksam geworden und hatten nach anderthalb Stunden die Polizei verständigt, wie diese mitteilte. Als niemand die Tür öffnete, drangen die Einsatzkräfte in die stark verwahrloste Wohnung ein und fanden die Zweijährige mit mehreren Hämatomen im Gesicht vor. Das Mädchen kam in ein Krankenhaus.

Erste ärztliche Untersuchungen wiesen auf eine Misshandlung des Kindes hin. Die in Leverkusen lebende Mutter des Mädchens und ihr Freund meldeten sich erst Stunden später bei der Polizei. Gegen die beiden wurde Strafanzeige wegen des Verdachts der Misshandlung von Schutzbefohlenen sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben