Mitgründer Steve Chen : YouTube startete einst als erfolgloses Dating-Portal

"Die Idee war, dass sich die Leute mit Kurzvideos vorstellen" sagt Youtube-Mitbegründer Steve Chen. Doch niemand meldete sich und es kamen die Katzenvideos.

Auf einem Computer Display an einem Kühlschrank wird am 13.03.2016 auf dem Messegelände der CeBIT in Hannover (Niedersachsen) auf dem Stand der Firma Mircosoft über die Internetplatform YouTube ein Backrezept für eine Pizza aufgerufen. Foto: dpa
Auf einem Computer Display an einem Kühlschrank wird am 13.03.2016 auf dem Messegelände der CeBIT in Hannover (Niedersachsen) auf...Foto: dpa

Das Video-Imperium YouTube ist ursprünglich als Dating-Portal an den Start gegangen. „Die Idee war, dass sich die Leute mit Kurzvideos vorstellen“, sagte Mitgründer Steve Chen am Montag auf dem South-by-Southwest Festival in Texas. Nachdem sich aber nach fünf Tagen niemand gemeldet habe, sei der Dienst für alle möglichen Videos geöffnet worden. „Somit kamen dann auch die süßen Katzenvideos und alles andere.“

Im Februar 2005 hatte Chen gemeinsam mit Chad Hurley die Seite www.youtube.com registriert. Nur 19 Monate später übernahm der Internetriese Google den Dienst für 1,65 Milliarden Dollar. Chen rief inzwischen den neuen Live-Video-Dienst Nom zum Thema Essen ins Leben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar