Mitten im Auftritt : Sopranistin vereitelt Diebstahl von Konzertkasse

Was für ein Auftritt. Da singt die Sopranistin gerade Mozart und sieht, wie hinten am Kircheneingang Diebe die Spendenkasse plündern wollen. Die hatten aber nicht mit der Sängerin gerechnet.

Mit einem opernreifen Auftritt hat eine britische Sängerin zwei dreiste Diebe in die Flucht geschlagen. Beim Vortrag von Wolfgang Amadeus Mozarts „Abendempfindung“ in einer Kirche in Brighton bemerkte die Sopranistin Lucy Britner (30) laut britischen Medien (Donnerstag), wie sich zwei Männer am Spendenkorb beim Eingang zu schaffen machten. Britner unterbrach ihre Darbietung, eilte durchs Gotteshaus und entrang den Übeltätern die Beute von umgerechnet 190 Euro.
Mehrere Zuhörer, die den Diebstahlversuch in ihrem Rücken nicht wahrgenommen hatten, eilten der Sängerin zu Hilfe, darunter ein Polizeibeamter außer Dienst. Trotz Verfolgung entkamen die Männer.
Das Konzert war eine Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten einer neurologischen Klinik. Es erbrachte laut den Berichten 380 Euro an Spenden. (KNA)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben