Welt : Mobbing nicht zu verhindern

Psychologen können nach Ansicht eines Experten das Mobbing-Problem in Unternehmen nicht lösen. "Die einzigen Möglichkeiten sind - entweder das Mobbingopfer verlässt die Firma oder wird intern versetzt", sagte der Arbeitspsychologe Dieter Zapf von der Universität Frankfurt (Main) bei einer Fachtagung von Arbeits- und Organisationspsychologen am Mittwoch in Marburg. Mobbing habe meist eine jahrelange Entstehungsgeschichte. "Die Einstellungen bei den jeweiligen Parteien haben sich dabei derart verfestigt, dass nichts mehr zu reparieren ist", meinte Zapf. Psychologen könnten nur in einem frühen Stadium eingreifen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben